Menü Schließen

Schlagwort: Glen Coe

Schottland Road-Trip 3: Das Monster von Loch Ness.

Die nächste Etappe meines Schottland Road-Trips führt mich vom Loch-Lomond-Nationalpark nach Inverness – vorbei am beeindruckenden Tal “Glen Coe” und der wohl berühmtesten Sehenswürdigkeit des Landes: Loch Ness.

Ein Film von Matthias Schwarzer.

Schottland: Das Tal Glen Coe und die Highlands.

image

Riesige Berge, wilde Täler und unendliche Weiten: das sind die schottischen Highlands. Das Tal Glen Coe wurde bekannt durch eine blutige Schlacht im 17. Jahrhundert und durch zahlreiche Kinofilme.

Natürlich sind die schottischen Highlands besonders für Urlauber interessant, die Lust auf einen ausgiebigen Wanderausflug haben. In den Highlands könnt ihr unzählige Berge erklimmen – aber auch wenn ihr eher faul seid, so wie ich, lohnt sich ein Besuch dieser Region. 

image

image

image

image

Allein schon die Autofahrt durch die Berge und Täler ist atemberaubend. Überall an den Straßen gibt es Parkbuchten und Plätze zum Fotos schießen. Das Tal Glen Coe beeindruckt mit seinen drei berühmten Bergen, den “Three Sisters”.

image

image

image

image

Hier seht ihr wirklich nichts als weite Landschaften. Das einzige Dorf in der Region ist das gleichnamige Glencoe, in dem sich auch ein Besucherzentrum befindet, das euch über die Geschichte dieses besonderen Tals aufklärt. Bekannt ist Glen Coe nämlich für eine ziemlich blutige Schlacht, die sich im 17. Jahrhundert zugetragen hat. Außerdem ist das Tal Schauplatz von einigen Kinofilmen, darunter Braveheart, Harry Potter und James Bond Skyfall.

image

image

image

image

Und wer seinen Highland-Ausflug ausklingen lassen möchte: Bekannt ist Schottland natürlich auch für seinen Whisky, der vielerorts in den Highlands hergestellt wird und hier natürlich auch gekauft werden kann.

image

image

image

image

image

Fotos, Video, Text: Matthias Schwarzer

Fotos von unserem Road Trip durch die schottischen Highlands.

Das Video dazu könnt ihr euch hier angucken.

Fotos: Matthias Schwarzer